Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie gestartet

IG Metall Rendsburg übergibt Tarifforderung auf der Nobiskrug-Werft

(03.12.2020) ...

Die IG Metall Rendsburg hat am 2. Dezember auf der Rendsburger Nobiskrug-Werft symbolisch die Forderungen für die anstehende Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie an den Geschäftsführer Raimon Strunck übergeben. „In der anstehenden Tarifrunde geht es um Beschäftigungssicherung und Zukunftsgestaltung – beides Themen, die wir mit Ihnen in den kommenden Monaten auf unserer Werft angehen wollen“, sagte der Betriebsratsvorsitzende, Andreas Riegmann, bei der Übergabe. „Gleichzeitig liegen Jahre des Verzichts hinter der Belegschaft. Es ist an der Zeit, auch etwas für den Geldbeutel der Kolleginnen und Kollegen zu tun und die gesamtwirtschaftliche Nachfrage zu stabilisieren.“

Die offizielle Forderungsübergabe findet am 3. Dezember im Hamburger Haus der Wirtschaft statt. Die IG Metall fordert in der anstehenden Tarifrunde Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung (4-Tage-Woche), Rahmenvereinbarungen für Zukunftstarifverträge und 4% mehr Geld.



Druckansicht

In eigener Sache: Die IG Metall Rendsburg ist auch im Lockdown fr euch da!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Kontaktbeschrnkungen sind in der Pandemie das Ma aller Dinge. Manchmal aber, insbesondere wenn es um Fragen von groer Tragweite fr das eigene Arbeitsverhltnis geht (wie z.B. bei einer Kndigung), geht es nicht ohne ein persnliches Gesprch.

Deshalb wird die IG Metall Rendsburg bis auf weiteresin Notfllen auch fr den Publikumsverkehr geffnet sein. Telefonisch sind wir in dieser Zeit wie gewohnt zu den Geschftszeiten erreichbar.

Das Team der IG Metall Rendsburg

Unsere ffnungszeiten:

Mo, Di, Do

09.00 - 13.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch

09.00 - 13.00 Uhr
Nachmittags Rechtssprech-
stunde nur nach Terminvergabe

Freitag

09.00 - 13.00 Uhr